Wirksam Fasten

Urlaub für den Darm

Mit Fasten Krankheiten heilen

Nicht nur in der Fastenzeit verspüren Menschen häufig das Bedürfnis, für einen begrenzten Zeitraum auf feste Nahrung zu verzichten. Auch in der Wissenschaft ist man sich einig: durch Fasten kann man Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und geistige Kraft zurückerlangen. Mit Fasten lassen sich mitunter Krankheiten heilen und chronische Leiden zum Verschwinden bringen.

Fastenkuren beruhigen den Darm

Circa siebzig Prozent unserer Energie muss der Körper täglich für den Verdauungsprozess aufbringen. Fastenkuren beruhigen den Darm, da er sich nicht mit zugeführter Nahrung beschäftigen muss. Das hat einen erstaunlichen Regenerationseffekt, der auch dazu beitragen kann, dass eine geschädigte Darmschleimhaut vollständig abheilen kann.

Effekt verstärken mit der Colon-Hydro-Therapie

Um diesen Effekt zu verstärken, sollte man die Fastenzeit unbedingt für eine besonders intensive Reinigung des Darms nutzen und gelöste Schlacken und giftige Rückstände ausleiten. Abführende Mittel, wie zum Beispiel Bittersalz oder Pflaumensaft, haben dabei längst nicht die gleiche gründliche Reinigungswirkung wie die gründliche Colon-Hydro-Therapie. Zudem wirkt sie wie Turbo-Fasten, da sie den Darm komplett entlastet.

Fastenkrisen mildern

Beim Großputz für Körper und Seele sollte man sich daher unbedingt regelmäßige Darmspülungen gönnen, auch um die Nebenwirkungen von sogenannten Fastenkrisen abzumildern. Auftretende Kopfschmerzen, Müdigkeit und Niedergeschlagenheit können ein Zeichen dafür sein, dass der Körper sich von allerhand belastenden Stoffen entledigt. Die sanfte Colon-Hydro-Therapie unterstützt während des Fastens den gesamten Entgiftungsprozess und verstärkt den Fastenerfolg deutlich.

Wir begleiten Dich gerne beim Fasten. Sprich uns gerne an!